Streetmag Hamburg oder der Highway to Hell!

Hamburg ist ja per se eine Reise Wert. Leider haben wir jedes Jahr auf dem Weg nach Hamburg immer Pech auf der Autobahn. Letztes Jahr Dauerstarkregen mit überschwemmter Fahrbahn und vor 2 Jahren eine 4 stündige Vollsperrung. Also waren wir gespannt was uns diesmal erwarten würde. Tja und die Überraschung kam ziemlich schnell….Mitten im Breitscheider Kreuz zeigte mir ein Blick in den Rückspiegel einen flatternden Anhängerreifen…Der hektische Blick zum Seitenstreifen war vergebens denn im nächsten Moment sprang der gesamte Reifen von der Bremstrommel und der Anhänger knallte auf die Fahrbahn. So standen wir dann mitten auf der Autobahn ohne Standstreifen und blockierten schön den Verkehr. Also Polizei gerufen einen netten Plausch mit den Ordnungshütern gehalten und nach 2 Stunden kam der ADAC. Schnell den Anhänger hochgebockt Reifen wieder fest und schon waren wir wieder auf der Bahn. Was ne Aufregung und alles nur weil so ein Klappspaten Nachts die Radbolzen losgedreht hat. Tja machste nix. Als wir dann Nachts auf dem Heiligengeistfeld ankamen schnell aufgebaut und ab in die Heia. Es folgten 2 entspannte Tage mit etwas durchwachsenem Wetter. Wir freuen uns aufs nächste Jahr dann hoffentlich ohne Katastrophale Anfahrt